> idee
> orte
> termine
> bilder
> partner/kontakt
> home
 

 

RDZ II. Ausstellung program angels lothringer13 München


Ein Projekt von Till Velten │In Zusammenarbeit mit Dr. Dr. Walter von Lucadou und Dorothea Strauss

SPUK │2.-10. November 2003│ Kunstverein Freiburg

Aus dem Pressetext: „Das Projekt SPUK ist der Versuch, sich aus verschiedenen Richtungen dem Unerklärlichen zu nähern. Ob es Verbindungen zwischen Kreativität, Fantasie und dem Paranormalen gibt, interessiert uns. Der Kunstverein Freiburg möchte während einer Woche Meetingpoint sein für lose Treffen, geplante Vorträge und intensive Diskussionen, um über Fakten, Erfahrungen, Hintergründe, mögliche Sichtweisen, kritische Ansätze oder auch den gesellschaftlichen und theoretischen Umgang mit dem Unerklärlichen zu sprechen. Wichtig erscheint uns vor allem, auf die Doppelbödigkeit unserer Erfahrungswelt aufmerksam zu machen und aus künstlerisch-kreativer Sicht das Moment der Fantasie sowohl als Phänomen wie auch als Ergebnis präziser Entscheidungen zu verstehen. Wir möchten paranormale Phänomene Ernst nehmen und sie gleichzeitig kritisch analysieren. Wir glauben zwar nicht, dass Kreativität und Kunstwerke paranormale Phänome bedeuten, sind aber gleichzeitig von wundersamen Koexistenzen beeindruckt. Das Projekt SPUK – Dubiose Systeme Nr. 3, Publikation über die ganze Reihe erscheint demnächst in der „edition fink, zürich“ – basiert auf einer intensiven Vernetzung verschiedener Personen und ihrer jeweiligen Hintergründe.“


>weiter